Gartenbauverein Riedering

 

Führung durch die Nickelheimer Filzen


Reges Interesse fand die Abendführung im Nicklheimer Moor. 35 Teilnehmer wanderten unter Leitung eines staatlich  geprüften Moorführers auf weichem,  schwankenden Boden durch eines der größten zusammenhängenden Hochmoore Deutschlands, -die Nicklheimer Filzen.

Nachdem lange Zeit das Moor wirtschaftlich genutzt und abgebaut wurde, ist nun Ruhe eingekehrt und diese einzigartige Landschaft kann sich wieder erholen. Über drei Stunden waren wir unterwegs und voll begeistert von dem interessanten Vortrag und der stimmungsvollen Aussicht.



 






Neben großen Wasserflächen, blühenden Wollgrasfeldern,   Pfeifengrasbüscheln, Heidelbeer-, Moosbeer-, Preissel-beersträuchern und seltenen Pflanzen, wie dem fleisch-fressenden Sonnentau, endete die Führung am "Grünen Klassenzimmer" und vom Aussichtsturm war der farben-prächtige Sonnenuntergang zu bestaunen.