Gartenbauverein Riedering

 

Besuch des Bienenlehrpfads in Kleinhöhenrain

Am Sonntag, den 12. Juni fuhren 20 interessierte Mitglieder des Gartenbauvereins Riedering zum Bienenlehrpfad nach Kleinhöhenrain. Der passionierte Imker Sepp Hermann erklärte uns an den 11 Stationen Wissenswertes über Pflanzen und Bienen.


Bevor wir uns auf den Rundweg  machten, zeigte uns Herr Hermann das Wildbienenhotel.



Auf dem Weg durch den Ort erfuhren wir vieles über bienenfreundliche Blumen und Sträucher.









Für die Kinder wurde entlang des Schulwegs nach Großhöhenrain ein Naschgarten mit Beeren und Obst angelegt.



An der nächsten Station erhielten wir einen Einblick in den Bienenstock mit den Brutwaben und den Honigvorräten eines Bienenvolkes.




 


Im Garten stehen weitere Bienenvölker.


 



Hier bekamen wir Informationen über die verschiedenen Honigsorten.

Anhand von Statistiken wurde die beträchtliche Steigerung des Ernteertrags bei der Bestäubung durch Bienen bildlich dargestellt.




Auf dem Baum wurde ein Schwarm samt Königin wieder eingefangen.

Im Glaskasten kann man ein Bienenvolk mit seiner Königin (markiert mit einem weissen Punkt, im Bild Mitte, rechts) bei seiner Arbeit im Stock beobachten.

Nachdem wir uns bei Sepp Hermann herzlich für die interessante Führung  bedankt hatten, blieb sogar noch etwas Zeit, um im Gasthaus "Schöne Aussicht" einzukehren.