Gartenbauverein Riedering

 

Wildkräuter auf der Streuobstwiese in Schlipfing



Kinder und Erwachsene, alle haben etwas dazugelernt. Bei unserer Führung in der Streuobstwiese erklärte uns die Wildkräuterpädagogin Irmi Linder, welche Pflanzen essbar sind, welchen Wert sie für unseren Körper haben und worauf wir bei der Verarbeitung achten sollen.



Im Anschluss an die Führung haben wir einige Rezepte gleich selbst ausprobiert und Kräuterbutter, Kräuterquark und sogar Brennesselchips gemacht. Mit den guten, selbst gebackenen Semmeln von Carola wurden die frisch zubereiteten Kräutergerichte gemeinsam verspeist. Dazu gab es frische Kräuterlimonade.

Den Kindern hat es auch Spaß gemacht, auf die Bäume zu klettern, im Sandkasten zu buddeln oder zu hutschen.



Ein interessanter und schöner Nachmittag, bei dem uns Thomas einiges über die Entstehung der Streuobstwiese in Schlipfing berichten konnte.

Bei der Gelgenheit wurden die vor einigen Wochen selbst gezimmerten und in den Bäumen der Streuobstwiese aufgehängten Vogelhäuser inspiziert.